Suche
Schule»Schulentwicklung

Schulentwicklung an der Schurhammerschule

  • Im Rahmen der schulischen Qualitätsentwicklung des Landes erhalten Schulen in regelmäßigen Abständen einen Blick von außen. Das Landesinstitut für Schulentwicklung führte diese  Fremdevaluation bei uns vom 29.01.15 bis 30.01.15 durch. Im Vorfeld hatten wir bereits unsere schulische Qualitätsdokumentation, das Schulportfolio, an das Evaluationsteam geschickt, damit es sich ein erstes Bild von unserer Arbeit machen konnte.

Für die Fremdevaluation gab es obligatorische Bereiche und Wahlbereiche, die sich unsere Schule in Absprache mit der Schulkonferenz auswählen konnte.

  • Qualitätsbereich I – Unterricht (Gestaltung der Lehr- und Lernprozesse sowie Praxis der Leistungs- und Lernstandsrückmeldung)
  • Qualitätsbereich II – Professionalität der Lehrkräfte (Kooperation und Praxis der Weiterqualifizierung)
  • Qualitätsbereich III – Schulführung und Schulmanagement (Führung sowie Verwaltung  und Organisation)
  • Qualitätsbereich IV – Schul- und Klassenklima (Schulleben)
  • Qualitätsbereich Q – Qualitätssicherung und –entwicklung

An diesen Fremdevaluationstagen kamen zwei Evaluatoren, Frau Eggemann und Herr Greiner, zu uns ins Haus und machten sich vor Ort ein umfassendes Bild vom schulischen Konzept und seiner Umsetzung. Eine Schülergruppe führte als erstes die Experten durch das Haus und zeigte ihnen die Räume und unseren Schulhof. Anschließend besuchten sie einige Unterrichtsstunden in den unterschiedlichen Klassenstufen und Fächern. In Gruppeninterviews wurden die Schulleitung, Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler sowie die Eltern befragt, so dass die verschiedenen Perspektiven auf die schulischen Prozesse unterschieden werden konnten. Nach zwei Tagen endete die Datenerhebung mit einem abschließenden Gespräch mit der Schulleitung.

 

 

Charakteristika der Schule

Ergebnisse der Evaluation

Nach zwei Monaten war die Auswertung  der Datenerhebung durchgeführt und am 28.04.15 stellten die Evaluatoren in einer Gesamtlehrerkonferenz die Ergebnisse der Fremdevaluation vor. Dabei hat unsere Schule eine sehr erfreuliche Rückmeldung bekommen. In allen Merkmalen, die den Unterricht betreffen konnte die Zielstufe erreicht werden. In den Bereichen „Förderung des selbstgesteuerten aktiven Lernens“ und  "Differenzierung" wurden exzellente Leistungen bescheinigt. Dadurch wurde die zentrale Bedeutung, die die individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler an der Schurhammerschule genießt, auch von Außen besonders gewürdigt.

Ebenfalls mit der Zielstufe bewertet wurden die Professionalität der Lehrkräfte, Schulführung/Schulmanagement, Schul- und Klassenklima sowie die Pädagogischen Grundsätze der Schule.

Die Empfehlungen des Evaluationsteams wurden einige Zeit später ausgiebig im Kollegium, in den schulischen Gremien sowie in unserer Schulentwicklungsgruppe besprochen und Maßnahmen daraus abgeleitet. Mit der Schulaufsicht findet in absehbarer Zukunft ein Zielvereinbarungsgespräch statt.

Empfehlungen des Evaluationsteams